Skip Ribbon Commands Skip to main content

utypia Auftragsfreigabe (für Wiederverkäufer)


Produktbeschreibung  


Das uTypia Order Approval Modul bietet die Möglichkeit Bestellungen zu überprüfen und frei zu geben, bevor sie  zur Produktion gesendet werden. 

uTypia Order Approval erleichtert das Management von Bestellungen für alle involvierten Parteien.
Der Bewilliger (z.B. Zentral-Einkauf für Stempel) prüft alle Bestellungen im Shop und gibt sie dann frei.
Dabei kann die Bestellung um eine Bestellnummer, Bedarfs-Anforderungs-Nummer oder Kostenstelle ergänzt werden.
Es kann einen Bewilliger pro Shop oder pro Usergruppe innerhalb eines Shops geben – d.h. es können auch pro Abteilung oder Standort eigene Bewilliger definiert werden

Order Approval for e-procurement.png

Mit der Freigabe kann einerseits CI-Konformität des Layouts und andererseits die Einhaltung von Budgets bzw. Einkaufsrichtlinien überprüft werden. 

Erst nach einer Freigabe erhält der Lieferant die Bestellung inklusiver der Layout-Daten zur Produktion und Lieferung des Stempels oder anderer individualisierbarer Produkte.

Order Approval ist eine Alternative zu einer E-procurement Integration.
Es kann günstiger und schneller implementiert werden - bietet aber nicht alle Vorteile. 
Die Daten werden dabei nicht elektronisch an das Bestellsystem des Bestellers übermittelt.


Bestellprozess für Endkunden  ​  


Order Approval for e-procurement_2.png
1. Besteller gestaltet Layout und speichert Bestellung
2. ein E-mail an den zugeordneten Bewilliger wird versendet 
     (dies geht in Kopie an den Lieferanten)
3. Bewilliger überprüft die Bestellung und gibt sie frei
4. bewilligter Auftrag geht an den Lieferanten (inkl Layout) 
     (dies geht in Kopi an den Besteller)
5. Produktion durch den Lieferanten
6. Lieferung an den Besteller durch Lieferanten 


Zielgruppe  


Große Unternehmenskunden:
--> zur Kontrolle der Einkäufe der Mitarbeiter
Große Wiederverkäufer: (siehe Order Approval für Wiederverkäufer)


Vor- und Nachteile  


+ Prüfung durch Bewilliger bzgl CI, Budget, Einkaufsrichtlinien
+ Ergänzen des Auftrags um Bestellnummer, Bedarfs-Anforderungs-Nummer oder Kostenstelle
+ Alle Daten für die Verrechnung können im Auftrag ergänzt werden
- Verzögerung in der Produktion und Lieferung durch Warten auf Freigabe
- Blockierte Aufträge durch fehlende Freigaben


Demo  

Eine interaktive Demo ist leider nicht möglich. 
Screenshots des Ablaufs finden Sie in der PPT Präsentation zu diesem Modul.


Enthaltene Leistungen:


- Einrichten des Bewilligungsprozesses im uTypia inkl. Email-Adressen
- Spätere Adaptionen und Erweiterungen des Bewilligungsprozesses (kann auch selbst gemacht werden)
- Support bei Problemen oder Fragen im laufenden Betrieb
- PPT für Präsentation an den Besteller und Bewilliger
- Handbuch für Bewilliger
- Der Preis ist pro Shop – nicht pro uTypia Lizenznehmer – d.h. es wird jeweils der Bewilligungsprozess nur für einen Shop aktiviert und konfiguriert.


Nicht inkludierte Leistungen: 


- Schulung durch Internet Service
- Freigabe von Aufträgen durch Internet Service


Verfügbar für folgende uTypia Produkte:


- uTypia business 6 professional
- uTypia business 6 standard
- uTypia business 6 company shop
- uTypia consumernext professional
- uTypia consumernext standard 
- uTypia consumernext company shop
- uTypia portal


buynow-button.png


uTypia auftragsfreigabe (für Wiederverkäufer)



Produktbeschreibung  


Das uTypia Order Approval Modul bietet die Möglichkeit aus einem uTypia Webshop eingegangen Aufträge  zu überprüfen und frei zu geben, bevor sie  zur Produktion gesendet werden. 

Der Bewilliger (z.B. Customer-Service für Stempel beim Wiederverkäufer) prüft alle Aufträge die aus uTypia Web Shop des Wiederverkäufers eingehen und gibt sie dann frei.
Dabei kann die Bestellung um eine Kunden-Auftragsnummer oder Bestellnummer beim Stempelmacher ergänzt werden. 
Es kann einen Bewilliger pro Shop oder pro Usergruppe (z.B. Groß-Kunden) innerhalb eines Shops geben – d.h. es können auch pro Großkunde eigene Bewilliger definiert werden bzw. nur die Aufträge bestimmter Kunden bewilligt werden müssen.


Order Approval for OPD.png
Mit der Freigabe kann die Bonität bzw. das Zahlungsrisiko durch den Auftrag geprüft werden. 

Durch die Eingabe einer Kunden-Auftragsnummer oder Bestellnummer beim Stempelmacher wird die Auftragsverfolgung und Fakturierung entscheidend vereinfacht.

Erst nach einer Freigabe erhält der Lieferant die Bestellung inklusiver der Layout-Daten zur Produktion und Lieferung des Stempels oder anderer individualisierbarer Produkte.

uTypia Order Approval erleichtert das Management von Bestellungen für alle involvierten Parteien 
Order Approval ist eine Alternative zu einer Shop-in-Shop Integration.
Es kann günstiger und schneller implementiert werden - bietet aber nicht alle Vorteile. 
Der Kunde hat weiterhin ein separates Login und der Checkout erfolgt in uTypia; Preise können nicht übernommen werden und die Daten werden nicht elektronisch an das Warenwirtschafts-System des Wiederverkäufers übermittelt.

In Kombination mit dem Modul "uTypia order Integration" können die Auftragsdaten zur Freigabe auch an Warenwirtschafts-System des Wiederverkäufers übergeben werden und von dort eine elektronische Bestell-Freigabe an uTypia gesendet werden.


Bestellprozess

Order Approval for OPD_2.png
1. User Login und Bestellung
2. Bestellung geht per e-mail an den Wiederverkäufer 
      (optional elektronisch an das Warenwirtschafts-System)
3. Bewilligung (Bonitätsprüfung) + Bestellnummer an uTypia
       (optional erfolgt die Bewilligung via EDI)
4. Bestellung wird an den Stempelmacher weitergeleitet
5. Produktion und Lieferung. 


Zielgruppe  ​ 


Wiederverkäufer mit hohen Zahlungsausfällen
Wiederverkäufer mit komplexen Fakturierungs-Anforderungen


Vor- und Nachteile  


+ Bonitäts-Prüfung vor Produktion möglich
+ Ergänzen des Auftrags um Kunden-Auftragsnummer oder Bestellnummer beim Stempelmacher
+ Alle Daten für die Verrechnung können im Auftrag ergänzt werden
- Verzögerung in der Produktion und Lieferung durch Warten auf Freigabe
- Blockierte Aufträge durch fehlende Freigaben

Optional: (erfordert zusätzlich Modul 002-007 uTypia order integration) 
+ Elektronischer Auftrags-Freigabe-Prozess
+ Auftrags-eingang ins Warenwirtschafts-System des Wiederverkäufers
+ Keine manuelle Eingabe der Auftrags-daten erforderlich


Demo

  
Eine interaktive Demo ist leider nicht möglich. 
Screenshots des Ablaufs finden Sie in der PPT Präsentation zu diesem Modul​


Enthaltene Leistungen:


- Einrichten des Bewilligungsprozesses in uTypia inkl. Email-Adressen
- Spätere Adaptionen und Erweiterungen des Bewilligungsprozesses (kann auch selbst gemacht werden)
- Support bei Problemen oder Fragen im laufenden Betrieb
- PPT für Präsentation an den Bewilliger
- Handbuch für Bewilliger
- Der Preis ist pro Shop – nicht pro uTypia Lizenznehmer – d.h. es wird jeweils der Bewilligungsprozess nur für einen Shop aktiviert und konfiguriert.


Nicht inkludierte Leistungen: 


- Schulung durch Internet Service 
- Freigabe von Aufträgen durch Internet Service
- elektronische Auftragsfreigabe erfordert das Modul "002-007 utypia order integration"

Verfügbar für folgende uTypia Produkte:


- uTypia business professional
- uTypia business standard
- uTypia business company shop
- uTypia portal integrated
- uTypia consumer professional
- uTypia consumer standard 
- uTypia consumer company shop
- uTypia consumer portal